Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Aufwertung ja – Markthalle nein!

Der neue grüne Bezirksbürgermeister des Bezirks Mitte Dr. Stephan Nonhoff schlägt vor, einen Parkplatz auf dem Domplatz in eine Markthalle umzuwandeln.

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) Münster steht dem Vorschlag des Bezirksbürgermeisters offen gegenüber. „Der Domplatz sollte unbedingt eine Aufwertung im Hinblick auf seine Aufenthaltsqualität erfahren. Mittelfristig sind sicherlich beide Parkplätze entbehrlich“, stimmt ÖDP-Ratsherr Franz Pohlmann zu.

„Wir sind uns allerdings sicher, dass es eine Markthalle nicht braucht. Neben der städtebaulichen Problematik einer Halle auf dem Domplatz sehen wir auch inhaltlich keinen Bedarf für ein solches Bauwerk“, ergänzt Kreisvorsitzender Thomas Witte „Es muss hier vielmehr um eine Begrünung (Essbare Stadt), die Gestaltung von Sitzmöglichkeiten und unter Umständen einen temporären Biergarten gehen.“

Die ÖDP merkt an, dass eine frühzeitige Abstimmung mit dem Bistum natürlich Grundlage für die Neugestaltung sein muss.

Ratsherr Frans Pohlmann und Kreisvorsitzender Thomas Witte zur Aufwertung des Domplatzes.