Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Maximilian Brinkmann-Brand

35 Jahre

Lerncoach

Ihr Kandidat für Gievenbeck-Süd

Liebe Bürgerin, lieber Bürger,

 

als ich vor einigen Jahren meine CO2-Bilanz berechnen ließ, war meine Lebensführung klimatisch gut: Kein Flugzeug, kein Auto abgesehen von wenigen Carsharing-Fahrten, nachhaltige Ernährung, wenig Primärenergieverbrauch und das kaum mehr aus fossilen Energieträgern. Was ich allerdings nicht selbst im Griff hatte, war, dass die auf jede*n Bürger*in umgelegte Emission unseres verschwenderischen westlichen Lebensstils (Infrastruktur, staatliche und kommunale Aktivitäten etc.) meine Bilanz verhagelte. 

Es musste also eigenes Engagement her. Nachdem ich lange mit den Grünen geliebäugelt hatte,  deren „Green New Deal“-Mentalität mir aber nicht nachhaltig genug erschien (und erscheint) und Winfried Kretschmann auch noch stumpf behauptete, dass es den sauberen Diesel gebe, suchte ich mir eine Partei, die für Ökologie und eine menschengerechte Wirtschaft eintritt: die ÖDP. Seitdem setze ich mich aktiv und mit Herzblut für die notwendigen Wenden ein: Wachstumswende, Klimawende, Verkehrswende... Ich will, dass Münster ganz nach dem alten Slogan „Think globally, act locally“ eine Vorzeigekommune im Umweltschutz wird, dass die Stadt lebendig florieren kann und dabei nicht am Tropf des stetigen Wachstums hängt.

Für dieses Ziel kandidiere ich für den Rat der Stadt Münster und für die Bezirksvertretung West. In meinem Wahlbezirk Gievenbeck-Süd setze ich mich als Direktkandidat dafür ein, dass

 

  • das Oxford Areal entwickelt und eingebunden wird. Dabei muss von Beginn an klimaschonendes und autoarmes Wohnen gefördert werden.
  • die Velorouten über Roxel attraktiv ausgebaut werden, um Menschen zum Umsteigen aufs Rad zu bewegen und klimaschonende Mobilität zu fördern.
  • der motorisierte Individual-Pendlerverkehr und damit Abgase und Lärm reduziert werden.
  • E-Busse und eine schnellere Erreichbarkeit der Innenstadt und des Bahnhofs vorangebracht werden.
  • die grünen Oasen des Stadtteils erhalten und gefördert werden.
  • dass das Stadtteilzentrum inklusive Markt gestärkt wird, um den Zugang und kurze Wege für alle AnwohnerInnen zu den Waren und Dienstleistungen des Alltags zu gewährleisten.

 

Ich freue mich auf Ihre Anregungen unter max.brandoedp.de und Ihre Stimme am 13.09.

Ihr

Maximilian Brinkmann-Brand

Die ÖDP Münster verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen